Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser - TSF-W

Ein Tragkraftspritzenfahrzeug ist ein Kraftfahrzeug der Feuerwehr welches zur Bekämpfung von Bränden und zur Durchführung von einfachen technischen Hilfeleistungen bestimmt ist.
Es ist mit einer tragbaren Feuerlöschkreiselpumpe und in der Variante als TSF-W mit einem Löschwasserbehälter sowie anderen zusätzlichen Ausrüstungen für die Brandbekämpfung und technische Hilfe ausgestattet.
Die Besatzung besteht aus einer Staffel (1:5), wobei die Beladung für eine Gruppe (1:8) ausgelegt ist.

Baujahr: 2009 Funk: Florian Oberlar TSF-W
Fahrgestell: MAN LE 8.150 Besatzung: 1/5 (Staffel)
Motorleistung: 110 kW (150 PS) Wassertank: 750 Liter
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h Schnellangriff: DN25 / 50 m
zul. Gesamtgewicht: 7490 kg Pumpe: FPN 10/1000
Aufbauhersteller: Schlingmann  

Mannschaftstransportfahrzeug - MTF

Ein Mannschaftstransportfahrzeug ist ein Kraftfahrzeug der Feuerwehr welches zur Beförderung von Feuerwehreinsatzkräften und deren Ausrüstung geeignet ist.

Baujahr: 2007 Funk: Florian Oberlar MTF
Fahrgestell: Ford Transit Besatzung: 1/8 (Gruppe)
Motorleistung: 96 kW (130 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 157 km/h
zul. Gesamtgewicht: 3000 kg
Aufbauhersteller: Pütting