Geschichte der JF Sieglar

Mit dem Gründungsdatum 1.August 1996 wurde in Sieglar unsere Jugendfeuerwehr
Troisdorf , Gruppe Sieglar ins Leben gerufen. Somit konnte die 6.Gruppe innerhalb der Stadt Troisdorf nach anfänglichen Schwierigkeiten ab September 1996 unter der Leitung von OBM Odenthal mit dem Ausbildungsbetrieb beginnen.

Nachdem so mancher Schweiß geflossen war, konnten wir bereits im Jahre 1997 am Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren des Rhein-Sieg Kreises in Meckenheim die FwDV 4 - Übung, sportlicher und theoretischer Teil ohne Fehler absolvieren. Das gesamte Erscheinungsbild der Gruppe wurde von vielen Schiedsrichtern als sehr ordentlich gesehen.

Die Teilnahme am jährlichen Leistungsnachweis (ununterbrochen seit 1997) bedeutet innerhalb unserer Jugendgruppe Sieglar ein Highlight, was sich in der regen Beteiligung bei den Ausbildungsveranstaltungen ebenfalls wiederspiegelt.

Nach der Anlaufphase und einer gelungenen Einführung wurde unsere Gruppe ab 1997 zunächst stellvertretend und ab 1998 komplett von UBM Frank Zimmer geleitet. Hierbei stehen regelmäßig Angehörige der Löschgruppe Sieglar hilfreich zur Verfügung, welche bei der feuerwehrtechnischen Ausbildung unterstützen.

Im September 1999 erfolgte die Ausrichtung der jährlichen Großübung seitens der Jugendfeuerwehr Gruppe Sieglar auf dem Marktplatz in Sieglar. Hierbei wurde unter den Augen einer großen Zuschauermenge von allen Jugendfeuerwehrgruppen Troisdorf`s eindrucksvoll das gelernte dargestellt bzw. vorgeführt.

Zwischenzeitlich wurde auch Jugendarbeit auf dem nicht feuerwehrtechnischen Feld durchgeführt, welche sich in Radausflügen, Grillnachmittage und Besichtigungen wiederspiegelte.

Hierbei entstanden außer einem guten Zusammenhalt und einem Miteinander, auch ein geordnetes Sozialverhalten.

Nach den Vorgaben der Jugendordnung wird jährlich eine neuer Sprecher der Gruppe gewählt, wodurch auch das Verantwortungsprinzip untereinander gestärkt wird. Derzeitiger Sprecher ist André Bergmann.
Nachdem mittlerweile bereits 8 Angehörige unserer Jugendgruppe zur Löschgruppe überwechselten (und weitere nach Erreichen der Altersgrenze sicherlich folgen) sind mittlerweile 2 Mädchen und 17 Jungen hier bei uns aktiv.

Erstmalig seit der Gründung werden im Jahre 2003 Angehörige unserer Gruppe auf die Teilnahme an der Leistungsspange der JF NRW vorbereitet.

Mit OBM Frank Zimmer als Jugendwart, sowie UBM Klaus Dahm und UBM Daniel Beckmann als Vertreter wird 14 tägig Samstagsnachmittags geübt, gelernt bzw. Jugendarbeit durchgeführt. Hierbei erweisen sich viele geübte Dinge auch als alltagspraktisch.