Aktuelle Warnungen Deutscher Wetterdienst:

DWD Warnungen NRW

Details

Aktuelle Nina Warnmeldungen:

  • Coronavirus: Informationen des Landes Nordrhein-Westfalen

    Aktuelle Bevölkerungsschutz-Warnungen (Rhein-Sieg-Kreis) 13.09.2021 | 12:18 Uhr

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Coronaschutzverordnung aufgrund der Änderungen im Infektionsschutzgesetz des Bundes aktualisiert. Sie tritt am Montag, 13. September 2021, in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 8. Oktober 2021. Zur Bewertung des Infektionsgeschehens wird ab sofort auf eine umfassende Berücksichtigung der bundeseinheitlichen drei Leitindikatoren abgestellt: der 7-Tage-Inzidenz, der 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle der Coronapatienten im Krankenhaus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) und der Auslastung der Intensivbetten. Alle Regeln, den genauen Wortlaut der Coronaschutzverordnung sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter: www.land.nrw/corona Die wichtigsten Regelungen für Nordrhein-Westfalen im Überblick: 3G-Regel Die bekannte 3G-Regel bleibt aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens auch unter Berücksichtigung der neuen Leitindikatoren bis auf weiteres bestehen. Das bedeutet, dass vollständig Geimpfte und Genesene grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote weiterhin offenstehen. Als Schutzmaßnahmen verbleiben eine verbindliche Maskenpflicht in Innenräumen und an anderen infektionskritischen Orten. Alle anderen müssen für bestimmte Veranstaltungen / Dienstleistungen negativ getestet sein. Hierzu muss ein negativer Antigen-Schnelltest oder ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden. Die neuen Leitindikatoren zur Bewertung des Infektionsgeschehens sind: 1. Leitindikator: 7-Tage-Hospitalisierung Die Zahl misst, wie viele mit Corona infizierte Personen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage ins Krankenhaus aufgenommen wurden. Sie ist[…]

    Read more...

virtueller Tag der offenen Tür der Feuer- und Rettungswache


Die Feuerwehr Troisdorf kam zu Ihnen nach Hause.

Nicht persönlich – Sondern rein virtuell und mit Abstand.

Aufgrund der leider immer noch andauernden Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen für Veranstaltungen konnte auch in diesem Jahr, der bereits seit langem geplante Stadtfeuerwehrtag der Löschgruppe Sieglar und die damit verbundenen Feierlichkeiten zum diesjährigen 25-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Sieglar nicht in dem Rahmen stattfinden, den sich die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Sieglar sehnlichst gewünscht hätten.

Stattdessen gaben wir ganztägig in stündlichen Live-Berichterstattungen auf unserer Facebookseite einen besonderen Einblick in die tägliche Arbeit der Feuerwehr und einen spannenden Blick hinter die Kulissen unseres Standortes.
So konnten neben sämtlichen Fahrzeugen der hauptamtlichen Wache und der Löschgruppe Sieglar auch viele spannende Videos u.a. zu den Themen „Einkleidung eines Feuerwehrmanns“, „Messgruppe Troisdorf“, „Atemschutzwerkstatt“, Jugendfeuerwehr-Übung“, „Feuerwehr-Ausbildung“, „Gefahren im Haushalt und Rauchmelder“ gezeigt werden.

Zusätzlich bestand die Möglichkeit über ein öffentliches Zoom-Meeting, nach jedem Live-Bericht an unserem „virtuellen Stehtisch“ Fragen zu stellen.

Wir freuen uns, dass viele Bürgerinnen und Bürger live dabei waren und wir viele interessierte Fragen beantworten konnten.

Alle Videos und Facebook-Beiträge sind weiterhin über die Facebookseite der Feuerwehr Troisdorf abrufbar und erreichbar:

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

virtueller Tag der offenen Tür 2021

Malwettbewerb

Malwettbewerb
Nachdem insgesamt 78 Kinder ihr schönstes Feuerwehr Bild beim Malwettbewerb zum 25-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Sieglar abgegeben und eingereicht haben, fand nun die Auswertung des Juroren Teams statt.

Die Juroren Bürgermeister Alexander Biber, Künstler Josef Hawle und Leiter der Feuerwehr Troisdorf Stefan Gandelau trafen sich auf der Feuer- und Rettungswache um die Gewinner-Bilder auszuwählen.

Bei so vielen schönen Bildern hatten sie dabei die Qual der Wahl.

Letztendlich standen die Gewinner aus allen drei Kategorien fest.

Auf Grund mangelnder Bilder in der Kategorie „ab 12 Jahre“ wurde diese Kategorie in die Kategorie „Gruppenbilder“ umbenannt.

Die Gewinnerbilder werden vom 20. September bis zum 18. Oktober 2021 im Foyer des Troisdorf Rathauses ausgestellt.

Im Rahmen einer Ausstellungseröffnung werden die Gewinner Bilder am 20. September um 17.00 Uhr im Foyer des Troisdorfer Rathauses vom Juroren Team sowie einem Repräsentanten der
VR-Bank Rhein-Sieg eG
als Sponsor der Gewinne, prämiert.



Juroren

Auswertung