Aktuelle Warnungen Deutscher Wetterdienst:

DWD Warnungen NRW

Details

Aktuelle Nina Warnmeldungen:

  • Coronavirus: Informationen des Landes Nordrhein-Westfalen

    Aktuelle Bevölkerungsschutz-Warnungen (Rhein-Sieg-Kreis) 17.01.2022 | 15:00 Uhr

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Quarantäneregelungen entsprechend der Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen angepasst. Grundlage sind die am Freitag erfolgten Änderungen der bundesrechtlichen Regelungen durch den Bundesrat und die entsprechenden Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Die Regelungen sind zum 16. Januar 2022 in Kraft und gelten zunächst bis einschließlich 9. Februar 2022. Alle Regeln, den genauen Wortlaut der Corona-Test-und-Quarantäntenverordnung sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter: www.land.nrw/corona Die wichtigsten Quarantäneregelungen für Nordrhein-Westfalen im Überblick: 1. Wer selbst infiziert ist (Nachweis durch offiziellen Schnelltest oder PCR-Test), muss automatisch und auch ohne gesonderte behördliche Anordnung für zehn volle Tage (ab Symptombeginn bzw. positivem Test) in Isolierung. Eine gesonderte behördliche Anordnung ist darüber hinaus auch nicht für die Geltendmachung von Entschädigungen für ausfallende Löhne erforderlich. Die infizierte Person kann die zehn Tage aber eigenständig auf sieben Tage verkürzen, wenn sie zuvor mindestens 48 Stunden symptomfrei ist. Für die Verkürzung ist ein negativer offizieller Schnelltest oder PCR-Test erforderlich. Zudem müssen die infizierten Personen ihre Kontaktpersonen der letzten zwei Tage schnellstmöglich eigenständig von der Infektion informieren. Dies sind diejenigen Personen, mit denen für einen Zeitraum von mehr als zehn Minuten und mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern ein Kontakt ohne das beiderseitige Tragen[…]

    Read more...

Jahresrückblick und Neujahrsgrüße

Liebe Angehörige der Feuerwehr Troisdorf,

ein überaus ereignisreiches Jahr liegt hinter uns.

Glaubten wir letztes Jahr um diese Zeit noch, dass sich im Frühjahr alles wieder normalisieren wird, hat uns Corona eines Besseren belehrt. Leider beherrscht dieses Thema immer noch unseren Alltag und das Leben in der Feuerwehr. Alle unsere Aktivitäten sind auf ein maximal vertretbares Maß reduziert und sind weiterhin geprägt von Schutzmaßnahmen.

Überaus schade fanden wir, dass wir den für dieses Jahr geplanten Kameradschaftsabend der gesamten Feuerwehr Troisdorf absagen mussten. Ein solch geselliger Abend hätte mit Sicherheit jedem mal wieder gutgetan.


Trotz aller Widrigkeiten haben wir die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr und des Rettungsdienstes aufrecht halten können. Wir konnten Menschen in Not aus ihrer Zwangslage befreien oder qualifizierte, medizinische Hilfe leisten.

Ganz besonders Stolz hat uns das selbstlose und weit über das übliche hinausgehende Engagement aller bei der Hilfe in den Katastrophengebieten in Swisttal, Rheinbach oder dem Ahrtal gemacht. Eine super starke Leistung.

Für den geleisteten Einsatz, das gezeigte Engagement und die nötige Disziplin möchten wir uns ganz herzlich bei jedem einzelnen bedanken.
Insbesondere für die investierte Zeit!

Wir wünschen Ihnen/Euch und Ihren/Euren Familien alles Gute für das Jahr 2022.

Danke für die Unterstützung und die Zusammenarbeit.

Eure Wehrleitung
Stefan & Lars