Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Derzeit leider keine Funktion bei Android oder iOS Geräten möglich.

Adobe Flash Player herunterladen



für Infos bitte auf das Bild klicken

Feuerwehrfest 2019 der LG Altenrath

Feuerwehrfest LG Altenrath 2019

Feuerwehrfest 2019 der LG Oberlar

Feuerwehrfest LG Oberlar 2019

RESPEKT

Respekt

Respektvolles Verhalten sollte selbstverständlich sein. Gerade gegenüber Polizei, Rettungs- und Ordnungskräften ist dieses Thema leider aktueller denn je, da Respektlosigkeit an der Tagesordnung ist. Auch für uns spielt dies eine bedeutende Rolle in unserer täglichen Arbeit, egal ob hauptberuflich oder im Ehrenamt.

Für mehr Respekt gegenüber Rettern, Helfern und Beschützern schließen sich Feuerwehren, Rettungsdienste, Ordnungsbehörden und Polizei in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis zusammen.

Ob hauptberuflich oder im Ehrenamt: Wehrleute, Rettungskräfte, Polizisten oder Mitarbeiter der Ordnungsämter retten, helfen, schützen und gewährleisten die notwendige Ordnung. Dabei riskieren sie mitunter auch ihre Gesundheit oder ihr Leben. Nun fordern sie gemeinsam den notwendigen Respekt für ihre tägliche Arbeit zum Wohle aller Menschen in der Gesellschaft ein.

Final Respekt 02

Feuerwehrfest 2019 der LG Spich

Feuerwehrfest LG Spich 2019

Einsatz im Bundesfreiwilligendienst

 Feuerwehr sucht zwei Freiwillige

Bundesfreiwilligendienst Logo

Die Feuerwehr Troisdorf verfügt über zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst. Einsatzort ist die Feuerwache an der Larstraße in Troisdorf-Sieglar.
Bewerberinnen und Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und sollten Kenntnisse über die Einsätze der Wehr durch Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr haben.

Ferner sind eine abgeschlossene Feuerwehr Grundausbildung TM1, eine gültige Untersuchung nach G26.3, der Besitz der Fahrerlaubnis B/C1 sowie gute bis sehr gute Office Kenntnisse Word und Excel erwünscht. Der Einsatz erfolgt im Tagesdienst mit Unterstützung der Einsatzkräfte, bei der täglichen Fahrzeugkontrolle und in den Werkstätten. Außerdem sollen Büroarbeit, Boten- und Werkstattfahrten sowie Aktionen zur Brandschutzerziehung und –aufklärung unterstützt werden.

Eigenverantwortliches Engagement wird gewünscht. Ansprechpartner bei der Feuerwehr ist Raimund Lindlahr, Tel. 02241/96 31 25, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bewerbungen schickt man an die Stadt Troisdorf, Personalmanagement, z.Hd. Frau Odenthal, Kölner Str. 176, 53840 Troisdorf, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.