images/piktos/header_jf_trdf.png

Großübung 2016 der JUGENDFEUERWEHR Troisdorf

Spielende Kinder werfen im Bereich der Anlieferungshalle Feuerwerkskörper in den Schüttbunker sowie in einen anliefernden LKW. Infolge dessen bricht in der Entsorgungshalle auf dem Gelände der RSAG Troisdorf ein Großbrand aus. Brandrauch breitet sich im Bereich der Umkleiden und Sozialräume aus und versperrt einigen Mitarbeitern den Fluchtweg aus dem Gebäude.

Was sich zunächst schrecklich anhört, war in der Realität das Übungsszenario für die diesjährige Großübung der Jugendfeuerwehr Troisdorf.
Diese Großübung und zugleich der Höhepunkt für jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr wurde am Samstag, dem 16.04.2016 im Stadtteil Friedrich-Wilhelms-Hütte auf dem Gelände der RSAG Entsorgungsanlage Troisdorf, Josef-Kitz-Str. 1 durchgeführt.
Die sechs Troisdorfer Jugendfeuerwehr-Gruppen mit den insgesamt rund 100 Kindern und Jugendlichen konnten anhand des realistischen Übungsszenarios ihr Können unter Beweis stellen. Beobachtet wurden Sie dabei von zahlreichen Besuchern, Eltern, Geschwistern und Feuerwehrkameraden.
Nach einer Begrüßung von Stadtjugendfeuerwehrwart André Dekleermaeker, Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski sowie Stadtbrandinspektor Stefan Gandelau, wurden sie von ihrem Bereitstellungsraum am Bahnhof FWH pünktlich um 14.00 Uhr zum Großbrand bei der RSAG „alarmiert“.
Zuerst rückte der Löschzug West (JF Gruppen FWH und Sieglar) zur Menschenrettung aus den Sozialräumen und Brandbekämpfung an. Dabei gingen diverse Angriffstrupps in eine Werkstatt im EG sowie über ein Treppenhaus in die Sozialräume im 1. und 2. OG vor. Hier konnten mehrere Personen mit geschminkten Verletzungen gerettet und an das Jugendrotkreuz zur weiteren "Behandlung" übergeben werden.
Vom 2. Löschzug (JF Gruppen Mitte und Altenrath) konnte eine Person aus einem brennenden LKW vor den Hallentoren gerettet und anschließend mit mehreren C-Rohren eine Brandbekämpfung und Riegelstellung zu angrenzenden Gebäudeteilen durchgeführt werden.
Da im weiteren Übungsverlauf festgestellt wurde, dass es auch in den Schüttbunkern im Halleninneren brannte, wurde auch die JF Süd "alarmiert".
Diese Jungen und Mädchen gingen zu Brandbekämpfung und Menschenrettung mit einem Schaumrohr in die Halle vor und durften dort mit Real-Schaum üben. Aus der Halle konnten mehrere Personen gerettet werden. Ebenso wurde neben weiteren C-Rohren, die ortsfeste Löschanlage der RSAG zur Brandbekämpfung in Betrieb genommen.
Ferner konnte die JF Nord im Außenbereich der Entsorgungshalle mehrere Personen retten sowie ein Schaumrohr mit Real-Schaum und mehrere C-Rohre zur Brandbekämpfung und Riegelstellung vornehmen,
Zum Abschluss der Übung wurde auch noch die Drehleiter der Feuerwehr Troisdorf mit Wenderohr zum Einsatz gebracht.
Im Anschluss an die Großübung waren alle Zuschauer eingeladen, am Gerätehaus Friedrich-Hilhelms-Hütte den Nachmittag bei einem Imbiss und gekühlten Getränken ausklingen zu lassen.
Die zu rettenden Personen wurden vom Jugendrotkreuz realistisch geschminkt und im Verlauf der Übung nach ihrer Rettung "behandelt".

 
 
 

IMG_0133
IMG_0134
IMG_0140
IMG_0141
IMG_0143
IMG_0149
IMG_0156
IMG_0171
IMG_0182
IMG_0186
IMG_0190
IMG_0191
IMG_0194
IMG_0197
IMG_0199
IMG_0210
IMG_0224
IMG_0227
IMG_0236
IMG_0239
IMG_0244
IMG_0252
IMG_0253
IMG_0257
IMG_0261
IMG_0266
IMG_0282
IMG_0285
IMG_0301
IMG_0306
IMG_0309
IMG_0316
IMG_0323
IMG_0327
IMG_0333
IMG_0344
IMG_0352
IMG_0355
IMG_0357
IMG_0362
IMG_0368
IMG_0370
IMG_0378
IMG_0386
IMG_0393
IMG_0401
IMG_0407
IMG_0410
IMG_0415
IMG_0419
IMG_0452
IMG_0455
IMG_0461
IMG_0472
IMG_0479
IMG_0482
IMG_0484
IMG_0499
IMG_0507
01/59 
bwd start stop fwd

Leistungsspange 2015

Die JUGENDFEUERWEHR Troisdorf gratuliert ihren Mitgliedern zur
höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Nach Langer Vorbereitungszeit mit viel Einsatz, Engagement
und vor allem Freude wurde die heißbegehrte Auszeichnung erworben
.


Wir gratulieren

Stefanie Roweda
- JF Altenrath
Tobias Zoller
- JF Altenrath
Dominik Schorn
- JF Mitte
Raphael Pump
- JF Mitte
Robin Dresen
- JF Sieglar
Florian Kießling
- JF Sieglar
Peter Hagedorn
- JF Sieglar
Svenja Müller
-
JF Süd
Solveig Kaiser
-
JF Süd
     
Tatkräftigt Unterstützt wurden sie von dem Kamerad

Timo Rick
- JF Mitte

zur bestandenen

LEISTUNGSSPANGE


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
!!!

Großübung 2014 der JUGENDFEUERWEHR Troisdorf

Am Samstag dem 11.10.2014 fand die Großübung der Jugendfeuerwehr Troisdorf im Stadtteil Altenrath rund um das Sportheim des TuS Altenrath statt. Die insgesamt sechs Troisdorfer Jugendfeuerwehr-Gruppen trafen sich dort um 14.00 Uhr. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung fuhren die Gruppen mit ihren Fahrzeugen die Bereitstellungsräume am Altenrather Getränkemarkt bzw. am Jägerhof an und wurden von dort per Funk zu dem Einsatzszenario: „Menschenrettung und unklare Rauchentwicklung im Sportheim Altenrath" „alarmiert“.
Wie bei einem echten Einsatz durften alle Löschfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn zur Einsatzstelle fahren.
Im Verlauf der Übung konnten die beiden Übungspuppen aus dem mit Disco-Nebel verrauchten Sportheim erfolgreich gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Da sich das "Feuer" schnell ausbreitete wurden insgesamt 18 C-Rohre sowie ein Hydroschild vorgenommen.
Als besonderes Highlight hatten die Altenrather Kameraden für mehrere pyrotechnischen Effekte in Form von zwei "Explosionen" mit Feuerball und einem brennenden Stromkasten gesorgt.
Da bei dieser Übung „gaffen“ ausdrücklich erwünscht war, konnten sich zahlreiche Besucher vom Leistungsstand der Kinder und Jugendlichen überzeugen.
Stadtjugendfeuerwehrwart André Dekleermaeker war nach Übungsende sichtbar zufrieden und freute sich, dass alles genau wie bei den "Großen" funktioniert hat.
Im Anschluss an die Großübung waren alle Zuschauer eingeladen den Nachmittag mit der Jugendfeuerwehr Troisdorf und deren Jugendfeuerwehrwarten und Ausbildern beim gemeinsamen Imbiss ausklingen zu lassen.

Menschenrettung :: Angriffstruppe Mitte
Wasserversorgung :: Wassertrupp Hütte   Wasser Marsch! :: JF Sieglar
Lagebesprechung :: Gruppenführer Süd, Nord & Sieglar   Zum Einsatz fertig :: JF Süd & Nord
Wasser Marsch!!! :: Jugendfeuerwehr Troisdorf   Wasser Marsch!!! :: Jugendfeuerwehr Troisdorf

IMG_6807
IMG_6812
IMG_6839
IMG_6854
IMG_6924
IMG_6931
IMG_6953
IMG_6955
IMG_6962
IMG_6966
IMG_6973
IMG_6976
IMG_7019
IMG_7022
IMG_7028
IMG_7039
IMG_7041
IMG_7043
IMG_7048
IMG_7061
IMG_7072
IMG_7082
IMG_7092
IMG_7101
IMG_7104
IMG_7127
IMG_7141
IMG_7148
IMG_7156
IMG_7163
IMG_7173
IMG_7183
IMG_7187
IMG_7201
IMG_7204
IMG_7216
IMG_7224
IMG_7231
IMG_7234
IMG_7241
IMG_7252
IMG_7255
IMG_7263
IMG_7279
IMG_7289
IMG_7292
IMG_7296
IMG_7302
IMG_7312
IMG_7316
IMG_7323
IMG_7330
IMG_7332
IMG_7341
IMG_7345
IMG_7352
IMG_7355
IMG_7376
IMG_7383
IMG_7398
01/60 
bwd start stop fwd

24h-Übung der JF Sieglar, Hütte & Süd

Mit der ersten Alarmdurchsage „Einsatz für Gruppe 2 –Ölspur- Straße zur Mühle" eröffnete die Leitstelle Jugendfeuerwehr am Gerätehaus Eschmar eine Übung der ganz besonderen Art.
Vorausgegangen waren neben sechs Monaten der Planung an diesem Morgen bereits ein gemeinsames Frühstück sowie die Wacheinteilung von 32 Jugendfeuerwehrleuten und 12 Betreuern auf die Fahrzeuge, die der Eschmarer Löschgruppenführer und „Hausherr" Herbert Dahm übernahm.
Im Laufe des Tages wurden die Gruppen Friedrich-Wilhelms-Hütte, Sieglar und Süd (Bergheim, Eschmar, Müllekoven) zu insgesamt 10 verschiedenen, realitätsnahen und altersgerechten Einsatzübungen gerufen, bei denen neben mehreren Kleinbränden, ein Hund vom Dach eines Hauses gerettet, ein Betrunkener vom Sprung von einer Brücke bewahrt, eine Person im Sieglarer See vor dem Ertrinken gerettet sowie ein ausgedehnter Dachstuhlbrand in der Grundschule Müllekoven erfolgreich bekämpft werden konnten.
Als Höhepunkt kam es in den Abendstunden zu einem Verkehrsunfall mit einem von der RSVG für diesen Zweck freundlicherweise zur Verfügung gestellten Linienbus. Bei diesem Unfall galt es neben den Busfahrgästen einen angefahrenen Fahrradfahrer zu retten und den in Brand geratenen Linienbus zu löschen. Zum Abschluss wurden die Jugendfeuerwehrleute tief in der Nacht durch einen Fehlalarm einer Brandmeldeanlage geweckt, die nach Rückkehr an die Feuerwache erneut Alarm gab.

Sinn und Zweck dieser Übung war es, den Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren in Zeltlageratmosphäre den Dienstalltag als Berufsfeuerwehrmann mit viel Action und Spaß näher zu bringen. Wie im wahren Leben gehörten aber auch Dienstsport, eine Unterrichtseinheit, die vom stellvertretenden Wehrführer Stefan Gandelau abgehalten wurde, sowie das gemeinsame Essen zum 24-Stunden-Dienst.
Nach abschließender Feedbackrunde hat die Übung allen sehr viel Spaß bereitet, besonders von der problemlosen Zusammenarbeit der örtlich bunt gemischten Gruppen waren alle begeistert und freuen sich schon auf das nächste Mal.

Drehleitereinsatz :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Drehleitereinsatz :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Angriffstrupp :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Angriffstrupp :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Löschangriff :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Abstreuen einer Ölspur :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Abstreuen einer Ölspur :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Abstreuen einer Öslpur :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Personenrettung :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Personenrettung :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Verkehrsunfall :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd
Verkehrsunfall :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd Verkehrsunfall :: 24h Übung JF Sieglar, Hütte, Süd

Leistungsspange 2013

Die JUGENDFEUERWEHR Troisdorf gratuliert ihren Mitgliedern zur
höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Nach Langer Vorbereitungszeit mit viel Einsatz und Engagement
wurde die heißbegehrte Auszeichnung erworben
.


Wir gratulieren

Nadine Kurzella
- JF Altenrath
Gabriel Pump
- JF Mitte
Julian Kram
- JF Mitte
Timo Lübke
- JF Mitte
Matthias Sewe
- JF Mitte
Timo Rick
- JF Mitte
Alexander Gall
- JF Nord
Maikel Funken
-
JF Nord
Alexander Vogt
-
JF Nord
Joline Reitemeyer
-
JF Nord
Tobias Kortum
-
JF Nord
Andreas Jüsten
-
JF Süd
     
Unterstützt wurden sie von den Kameraden

Solveig Kaiser
- JF Süd
Meik Hitz
- JF Süd
Leonie Stein
-
JF Süd

Ihnen gilt ein besonderer Dank.
allen dreien konnte aufgrund der Richtlinien die
Leistungsspange nicht verliehen werden

zur bestandenen

LEISTUNGSSPANGE


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
!!!

Großübung 2012 der Jugendfeuerwehr Troisdorf

Am Samstag, dem 09.06.2012 fand die diesjährige Großübung der Jugendfeuerwehr Troisdorf vor dem Gerätehaus Troisdorf - Mitte auf dem Gelände des Industriepark Troisdorf (IP-Tro) statt.
Die insgesamt sechs Troisdorfer Jugendfeuerwehr-Gruppen trafen sich um 14.30 Uhr am Gerätehaus der Löschgruppe Mitte. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung fuhren alle Gruppen zum vorgesehenen Aufstellungsort und wurden von dort ab 15.00 Uhr in kurzen Zeitabständen "alarmiert".
Vor dem Alarm zeigte eine kleine Abordnung der Jugendfeuerwehr die Handhabung von diversen Feuerlöschern.
In diesem Jahr wurden mehrere unterschiedliche Übungs-Szenarios geübt:

JF Mitte ABC-Übung mit Vertretern der Löschgruppe
auslaufende Flüssigkeit aus Tank, 1 verletzte Person im Gefahrenbereich
Aufgaben: Erkunden, Menschenrettung, Absperren, weiteres Auslaufen der Flüssigkeit verhindern, Not-Dekontamination aufbauen und durchführen
JF Sieglar TH Übung
1 Person unter Rollpalette eingeklemmt
Aufgaben: Erkunden, Person mittels Hebekissen befreien, Unterbauen und Selbstabsicherung vor fließendem Verkehr etc.
JF Nord TH Übung
1 Person in Schacht gestürzt
Aufgaben: Erkunden, Person mittels Bockleiter aus dem Schacht befreien und Selbstabsicherung vor
fließendem Verkehr etc.
JF Altenrath, Süd
und Friedr.-W.-Hütte
Vollbrand eines Wohnhauses, keine Personen mehr im Gebäude
JF Altenrath: Erkunden, Verkehrsabsicherung, Brandbekämpfung im Außenangriff mit C-Rohren
JF Süd: Verkehrsabsicherung, Riegelstellung mit C-Rohren zum Gebäude, Aufbau Wasserversorgung
JF Friedr.-W.-Hütte: Verkehrsabsicherung, Aufbau Wasserversorgung offenes Gewässer zum Tanklöschfahrzeug Altenrath

Im Anschluss an die Großübung waren alle Zuschauer eingeladen, im Gerätehaus der Löschgruppe Mitte den Nachmittag mit der Jugendfeuerwehr Troisdorf und deren Jugendfeuerwehrwarten und Ausbildern beim gemeinsamen Grillen ausklingen zu lassen.
Feuerlöscher Vorführung :: Großübung 2012
JF Mitte im Ensatz :: Großübung 2012   JF Sieglar im Einsatz :: Großübung 2012
Rettung über Bockleiter JF Nord :: Großübung 2012   Löschangriff JF Süd :: Großübung 2012
Bereitstellung JF Friedr.-W.-Hütte :: Großübung 2012   Löschangriff JF Altenrath :: Großübung 2012

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
01/60 
bwd start stop fwd

Leistungsspange 2012

Die JUGENDFEUERWEHR Troisdorf gratuliert ihren Mitgliedern zur
höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Heute wurde mit viel Einsatz und engagement nach langer
Vorbereitungszeit die heißbegehrte Auszeichnung erworben.


Wir gratulieren

Ayleen Brehm
- JF Sieglar
Meik Hitz
- JF Süd
Leonie Stein
- JF Süd
Laura Dana Bergmann
- JF Sieglar
Heiko Weber
- JF Sieglar
Tobias Mrosek
- JF Sieglar
Julian Staudt
- JF Süd
Unterstützt wurden sie von den Kameraden

Marvin Gasper - JF Sieglar
Svenja Müller
- JF Süd

Ihnen gilt ein besonderer Dank.
beiden konnte aufgrund der Richtlinien die
Leistungsspange nicht verliehen werden

zur bestandenen

LEISTUNGSSPANGE


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
!!!

Leistungsspange 2011

Die JUGENDFEUERWEHR Troisdorf gratuliert ihren Mitgliedern zur
höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Heute wurde mit viel Einsatz und engagement nach langer
Vorbereitungszeit die heißbegehrte Auszeichnung erworben.


Wir gratulieren

Patrick Albrings - JF Nord
Malte Güttner - JF Altenrath
Dorian Cwienk - JF Hütte
Max Krüger - JF Mitte
Andreas Bernhardt - JF Mitte
Sebastian Lübke - JF Mitte
Fabian Popiehn - JF Mitte
Tim Rosin - JF Mitte
Marcel Schumann - JF Mitte

zur bestandenen

LEISTUNGSSPANGE


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
!!!

Großübung 2010 der Jugendfeuerwehr Troisdorf

Am Samstag, dem 25.09.2010 fand die diesjährige Großübung der Jugendfeuerwehr Troisdorf im Stadtteil Friedrich-Wilhelms-Hütte rund um das Gelände der Grundschule Roncallistraße statt. Die insgesamt sechs Troisdorfer Jugendfeuerwehr-Gruppen trafen sich um 14.00 Uhr am Gerätehaus der Löschgruppe FWH, Mendener Straße 21. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung am Gerätehaus wurden die Gruppen pünktlich um 14.30 Uhr zu dem Einsatzszenario: „Menschenrettung und unklare Rauchentwicklung in der Grundschule Roncallistraße" „alarmiert".
 
O-Töne Radio Bonn-Rhein-Sieg

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


25.09.2010 13:30 Uhr

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.


25.09.2010 14:30 Uhr
 

Gruppenfoto :: Großübung 2010   JF Hütte im Einsatz :: Großübung 2010
 Angriffstrupp JF Hütte :: Großübung 2010    Angriffs- und Wassertrupp JF Mitte :: Großübung 2010
 JF Süd im Einsatz :: Großübung 2010    Löschangriff JF Sieglar :: Großübung 2010

grossuebung_2010_10_20101102_1297362142
grossuebung_2010_11_20101102_1269197630
grossuebung_2010_12_20101102_1290261358
grossuebung_2010_13_20101102_1712619353
grossuebung_2010_14_20101102_1251442115
grossuebung_2010_15_20101102_1332855598
grossuebung_2010_16_20101102_1446186516
grossuebung_2010_17_20101102_1393531687
grossuebung_2010_18_20101102_1343848882
grossuebung_2010_19_20101102_1958088441
grossuebung_2010_1_20101102_1329838459
grossuebung_2010_20_20101102_1265740505
grossuebung_2010_21_20101102_1329920091
grossuebung_2010_22_20101102_1743344267
grossuebung_2010_23_20101102_1802819217
grossuebung_2010_24_20101102_1981891545
grossuebung_2010_25_20101102_1528992508
grossuebung_2010_26_20101102_1589706895
grossuebung_2010_27_20101102_1291365347
grossuebung_2010_28_20101102_1711740989
grossuebung_2010_29_20101102_1781466518
grossuebung_2010_2_20101102_2047962080
grossuebung_2010_30_20101102_1250141857
grossuebung_2010_31_20101102_1379229775
grossuebung_2010_32_20101102_1025629837
grossuebung_2010_33_20101102_1091852128
grossuebung_2010_34_20101102_1177426914
grossuebung_2010_35_20101102_1666110698
grossuebung_2010_36_20101102_1502950872
grossuebung_2010_37_20101102_1734889771
grossuebung_2010_38_20101102_1012956814
grossuebung_2010_39_20101102_1303673679
grossuebung_2010_3_20101102_2089528861
grossuebung_2010_40_20101102_1791309981
grossuebung_2010_41_20101102_1421791229
grossuebung_2010_42_20101102_1892044259
grossuebung_2010_43_20101102_1674187170
grossuebung_2010_44_20101102_1509513060
grossuebung_2010_45_20101102_1666927931
grossuebung_2010_46_20101102_1829139050
grossuebung_2010_47_20101102_1035357244
grossuebung_2010_48_20101102_1556763115
grossuebung_2010_49_20101102_1636655443
grossuebung_2010_4_20101102_1337799856
grossuebung_2010_50_20101102_1040448498
grossuebung_2010_51_20101102_1843891716
grossuebung_2010_52_20101102_2067602153
grossuebung_2010_53_20101102_1011017711
grossuebung_2010_54_20101102_1743634533
grossuebung_2010_55_20101102_1325661207
grossuebung_2010_56_20101102_1276342064
grossuebung_2010_57_20101102_1112424036
grossuebung_2010_58_20101102_1832980053
grossuebung_2010_59_20101102_1503989595
grossuebung_2010_5_20101102_1625972380
grossuebung_2010_60_20101102_1424843294
grossuebung_2010_6_20101102_1303957490
grossuebung_2010_7_20101102_1756013274
grossuebung_2010_8_20101102_1390890517
grossuebung_2010_9_20101102_1030199717
01/60 
bwd start stop fwd